Chronik

Der Aquarienverein „Seerose“ Bad Oeynhausen e.V. besteht heute aus ca. 20 Mitgliedern.

Die Vereinsversammlungen finden jeden Samstag ab 10:00 Uhr im Seniorenzentrum Bethel Bad Oeynhausen (Am Hambkebach 8 – 32545 Bad Oeynhausen) statt.

Zu den regelmäßigen Veranstaltungen gehören die traditionellen Zierfisch- und Wasserpflanzenbörsen im Frühjahr und Herbst sowie das Sommerfest und die Weihnachtsfeier. In unregelmäßigen Abständen werden Fahrten unternommen, die in der Regel einen aquaristischen Höhepunkt zum Ziel haben.

Bereits im Jahre 1928 wurde in Bad Oeynhausen ein Verein für Aquarien- und Terrarienkunde gegründet, der nach anfänglich reger Entfaltung seine Tätigkeit jedoch bald wieder einstellte.

Seither blieb es ruhig auf diesem Gebiet. Bis sich am 4. November 1951 erneut begeisterte Naturfreunde fanden und sich in der „Seerose“ zusammenschlossen.

So bescheiden die Mitgliederzahl auch vorerst war, mit beispielhaften Elan ging man an die Arbeit.

In Filmvorführungen, Lichtbildervorträgen, Tierdemonstrationen, Mikroskopier- und Diskussionsabenden fanden die Bestrebungen ihren Ausdruck, neben der Förderung der Pflege und Zucht von Zierfischen, auch für den Schutz unserer heimischen Kleintierwelt einzutreten.

Am 23. Februar 1989 erfolgte die Eintragung in das amtliche Vereinsregister.

Der Verein kann trotz der kurzen Zeit seines Bestehens bereits auf eine arbeitsreiche, von Erfolg gekrönte Tätigkeit zurückblicken.

Den Höhepunkt der bisherigen Arbeit stellt eine Dauerausstellung im Seniorenzentrum Bethel Bad Oeynhausen da, die in Gemeinschaftsarbeit aller Mitglieder des Vereins entstanden ist.

In über 9 Aquarien präsentiert sich der Verein mit seinen Schätzen, dazu gehören wirbellosen Tiere wie Garnelen und Kebse sowie Süß- und Meerwasserfische aus aller Welt.

Gegenwärtig hat unser Verein 20 Mitglieder. Diese vertreten alle Bereiche unseres Hobbys Süßwasseraquaristik, Meerwasseraquaristik und Terraristik. In den letzten Jahren versuchen wir verstärkt uns in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Insbesondere ist es unser Ziel, verstärkt Jugendliche für die Vereinsarbeit zu gewinnen.